Wohnhausanlage Collmanngasse 3 | 1100 Wien

Ort

Collmanngasse 3, Wien 10

Auftraggeber

Projektbau

Fläche

ca. 2.100 m²

Planung (Jahr)

2008-2010

Fertigstellung (Jahr)

2010

Projektpartner

EGKK Landschaftsarchitektur

Architektur

Projektbau

Ausführende

Voitl & Co.

  • 06_collmanngasse_01

    Vorplatz

  • 06_collmanngasse_02

    Licht-Schatten-Spiel

  • 06_collmanngasse_03

  • 06_collmanngasse_04

    Innenhof

  • 06_collmanngasse_05

  • 06_collmanngasse_06

    Plan:
    Freiraumgestaltung

 >

Die Wohnhausanlage bietet halböffentliche und private Freiräume, die im Gesamtverbund mit den bereits fertiggestellten Freianlagen der umliegenden Wohnanlagen funktionieren.

Ein befestigter Vorplatz mit einem großen Flügelnussbaum ist zentraler Treffpunkt. Von dieser 'Drehscheibe' aus sind alle weiteren Freiflächen erreichbar (Innenhof, Outdoorspielbereich, Zugänge zu den Wohnungen). Der Platz übernimmt die Funktion des bewährten Dorfplatzes, mit Sitzgelegenheiten, robuster Randbepflanzung und Solitärbäumen. Betonsteinpflaster in schwarz-weiß betont die zentrale Funktion dieses Treffpunktes.

Der Müllsammelplatz ist räumlich durch eine mit Rankpflanzen begrünte Pergolakonstruktion abgegrenzt, die in der Folge in eine Laube übergeht. Kletterpflanzen sorgen für lichten Schatten.

Der Innenhof ist als Kinderspielplatz ausgeführt, auch ein Kleinkinderspielplatz ist hier untergebracht. Niedrige Schnitthecken sorgen für räumliche Gliederung und den erforderlichen Sichtschutz zu den Eigengärten. Zentrales Element der Hoffläche ist eine EPDM-Landschaft (Kunststoffgranulat), die als dreidimensionales Objekt Spielfunktionen offenlässt bzw. ermöglicht. Intarsien aus Pflanzfeldern (Bambus, Ziergräser) verstärken die Raumbildung dieser gefalteten Landschaft. Der wasserdurchlässige Belag hat schallschluckende Eigenschaften und reduziert den Lärmpegel. Auch hier sorgen Solitärbäume für den erforderlichen Schatten.

Ein kleinerer Outdoorbereich bietet Raum für die etwas älteren Kinder oder Jugendlichen, die gerne auch einmal abseits vom Zentrum das Geschehen beobachten möchten.